RIVIERE

Am mittelen Teil der Adria, an der etwa 15 km langen attraktiven Küste mit zahlreichen Buchten und vielen Inselchen entsteckt sich die im Meer des Kanals von Pašman eingetauchte Riviere von Filip Jakov.

Filip Jakov - die Perle der Riviere, ein attraktiver Ort der traditionell freundlichen Gastgeber, liegt drei Kilometer nordwestlich von Biograd an der regionalen Straße E 65. Bis zum 16. Jh. wude die Siedlung Pristan genannt und hat sich als Hafen vom benediktinischen Kloster in Rogovo entwickelt, neben dessen Ruinen die kleine Kirche des hl. Roko steht, die ein gotisches Kruzifix aus dem 14 Jh. vom unschätzbaren Wert aufbewahrt.

Filip Jakov ist ein touristischer Ort mit wunderschönen Stränden und vielen touristischen Inhalten - Unterkunftsobjektem von hoher Qualität, Gastgewerbe-, Sport-, Rekreations - und Unterhaltungsmöglichkeiten sowie einer reichen Kulturerbschaft.

Turanj ist ein kleiner Ort an der Riviere von Filip und Jakov mit vielen kulturellen Sehenswürdigkeiten aus dem 15. und 17. Jh., von denen die Überreste der Festungen aus türkischen Kriegen. Heute ist Turanj das Urlaubsziel vieler europäischen Touristen. Im touristischen Angebot steht eine breite Auswahl der Unterkunftskapazitäten, Appartements und Camps. In näherer Umgebung gibt es zwölf kleine Inselchen, auf deren Strände man baden, reines Meer und wunderbare Atmosphäre genießen sowie sich in Einsamkeit zurückziehen kann.

Sv. Petar ist ein idealer Ort für Urlaub in ruhiger Naturumgebung und im kristallklaren Meer. Die freundlichen Gastgeber warten auf Sie, indem sie ihnen in zahlreichen Appartements un Camps Unterkunft bieten.